Gas & Öl

Mit der Kraft von Millionen Jahren

Nutzen Sie bewährte Brennstoffe wie Gas und Öl für eine komfortable und auch preisattraktive Heizlösung für Ihr Zuhause. Neueste Brennwertkessel setzen höchste Standards in der Energieeffizienz als auch in der CO2 Verbrennung. Sehr leistungsfähig bei geringen Emissionen genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt installieren wir platzsparende Lösungen die sich sehr einfach mit anderen Energieträgern wie Solar oder Photovoltaik kombinieren lassen.

  • Bewährte Brennstoffe
  • Komfortable und preisattraktive Heizlösung
  • Konstante Preisentwicklung
  • Sparsame CO2 Verbrennung
  • Platzsparende Lösungen (bei Gas)
  • Problemlose Versorgung
  • Gute Kombinationsmöglichkeiten
  • Freie Platzwahl
  • Keine Rauchfang notwendig
  • Kein Tank notwendig (bei Gas)
  • Warmwasseraufbereitung inklusive

Vaillant - Gas Brennwertgeräte

ecoTEC plus VC

Klein, aber oho: Der ecoTEC plus ist geballte Heizkraft auf nur 0,32 m² Wandfläche. Das Basisgerät in drei Leistungsgrößen deckt die Bandbreite von 3,0 bis 25 kW ab. Sein Integral-Kondensations-Wärmetauscher senkt den Verbrauch und sorgt für flüsterleisen Betrieb.

Mit dem einheitlichen Vaillant Bedienkonzept lässt sich der ecoTEC plus intuitiv bedienen, und dank eBUS-Elektronik ist die Regelung modular erweiterbar, zum Beispiel für die Einbindung einer Solaranlage und anderer Energiespartechnik. Der ecoTEC plus ist also für die Zukunft gerüstet.

  • Sichere Investition dank höchster Qualität
  • Hohe Effizienz durch modernste Brennwerttechnik
  • Gas- und Stromersparnis durch automatisch optimierten Betrieb
  • Besonders leiser Betrieb durch Integral-Kondensations-Wärmetauscher aus Edelstahl
  • Erweiterbar um Solaranlage oder Wärmepumpe auch nachträglich
  • Normnutzungsgrad (Hi) 109 %
  • Aqua-Power-Plus für erhöhten Warmwasserkomfort.
  • Aqua-Kondens-System, Speicherladeregelung mit Brennwertnutzung.
  • Drehzahlgeregelte Hocheffizienzpumpe(n)
  • Multi-Sensorik-System
  • Digitale Informationsanzeige mit beleuchtetem Klartextdisplay
  • Einsetzbar in der Mehrfachbelegung mit bis zu 5 Geräten an einer Luft- Abgasführung
  • Flüssiggas-Umstellsatz von Erdgas H auf Flüssiggas als Ersatzteil erhältlich

ecoTEC plus VCW

Zu den absoluten Highlights der neuen Gerätegeneration zählt die sogenannte „adaptive Modulation mit Selbstlerneffekt“. Statt eines Kavalierstarts und starkem Abbremsen vor jeder roten Ampel lernt der neue ecoTEC plus automatisch, die grüne Welle“ auszunutzen – schont damit das Gerät und spart noch mehr Energie.

Der große Modulationsbereich von 20 % bis 100 % ermöglicht den ecoTEC plus Geräten eine ideale Anpassung an den jeweiligen Wärmebedarf. So verbrauchen sie im Dauereinsatz weniger Energie, vermeiden Startverluste durch Taktbetrieb, reduzieren den Verschleiß und erhöhen dadurch ihre Lebensdauer.

  • Integrierte Warmwasserbereitung nach dem Durchlaufprinzip
  • Hohe Effizienz durch modernste Brennwerttechnik
  • Gas- und Stromersparnis durch automatisch optimierten Betrieb
  • Besonders leiser Betrieb durch Integral-Kondensations-Wärmetauscher aus Edelstahl
  • Normnutzungsgrad (Hi) 109 %
  • Aqua-Power-Plus für erhöhten Warmwasserkomfort.
  • Aqua-Kondens-System, Speicherladeregelung mit Brennwertnutzung.
  • Drehzahlgeregelte Hocheffizienzpumpe(n)
  • Multi-Sensorik-System
  • Digitale Informationsanzeige mit beleuchtetem Klartextdisplay
  • Einsetzbar in der Mehrfachbelegung mit bis zu 5 Geräten an einer Luft- Abgasführung
  • Flüssiggas-Umstellsatz von Erdgas H auf Flüssiggas als Ersatzteil erhältlich

ecoCOMPACT VSC

Als Gas-Kompaktgerät, das Brennwerttechnik und Schichtladespeicher kombiniert, ist der ecoCOMPACT universell in Ein- bis Dreifamilienhäusern einsetzbar. Die stromsparenden Hocheffizienz-Pumpen für Heizungs- und Speicherladebetrieb sorgen gemeinsam mit der effizienten Vaillant Brennwerttechnik für eine entlastete Haushaltskasse. Aqua-Power-Plus stellt bis zu 21 % Mehrleistung bei der Warmwasserbereitung zur Verfügung – und die äußerst kompakten Abmessungen sorgen stets für eine Installation nach Wunsch.

Mit dem einheitlichen Vaillant Bedienkonzept lässt sich der ecoCOMPACT einfach und intuitiv bedienen. Die großzügig dimensionierten Bedienelemente und das beleuchtete Informations- und Analysedisplay mit Klartextanzeige (DIA-System) lassen in puncto Anwenderfreundlichkeit keine Wünsche offen.

  • Platzersparnis durch kompakte Kombination von Gas-Brennwerttechnik und hocheffizientem Warmwasserspeicher
  • Gas- und Stromersparnis durch selbstoptimierenden Betrieb und Hocheffizienz-Pumpen
  • Komfortable Warmwasserbereitung durch integrierten Schichtladespeicher
  • Attraktives Design, ideal für die Aufstellung in Wohnräumen oder Sichtbereichen
  • Normnutzungsgrad (Hi) 109 %
  • Aqua-Power-Plus für erhöhten Warmwasserkomfort.
  • Aqua-Kondens-System, Speicherladeregelung mit Brennwertnutzung.
  • Drehzahlgeregelte Hocheffizienzpumpe(n)
  • Multi-Sensorik-System
  • Digitale Informationsanzeige mit beleuchtetem Klartextdisplay
  • Einsetzbar in der Mehrfachbelegung mit bis zu 5 Geräten an einer Luft- Abgasführung
  • Flüssiggas-Umstellsatz von Erdgas H auf Flüssiggas als Ersatzteil erhältlich
  • 3 Jahre Wärmegarantie-plus – Paket für Komfort und Sicherheit auf höchstem Niveau.
  • Inbetriebnahme durch den Vaillant Werkskundendienst inkludiert.
  • Garantierter „vor Ort Servicetermin” innerhalb von 24 Stunden
  • Optionale Fernsteuerung der Heizung über Internet oder Smartphone.

ecoVIT exclusiv

Der robuste Gas-Brennwertkessel ist speziell auf die Anforderungen von Ein-, Zwei- und Mehrfamilienhäusern zugeschnitten. Mit seinem großen Wasserinhalt ist er die ideale Lösung für die Modernisierung und erfüllt höchste Komfortansprüche im Neubau. Der ecoVIT exclusiv arbeitet mit vollständiger Abgaskondensation und erreicht damit beinahe den höchsten Normnutzungsgrad, der physikalisch möglich ist: bis zu 109 % (Hi).

Der große Wasserinhalt des Edelstahl-Glattrohr-Wärmetauschers erleichtert die Anpassung an jede Hydraulik. Der große Modulationsbereich sichert einen gleichmäßigen, leisen Betrieb durch lange Brennerlaufzeiten und geringe Taktzahlen. Für höchste Sicherheit, Wirtschaftlichkeit und Zuverlässigkeit.

  • Hohe Energieeffizienz, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit durch robuste Technik und stetige Anpassung der Leistung an den Wärmebedarf
  • Energiesparende Warmwasserbereitung dank Nutzung des Brennwerteffekts auch bei Beladung eines angeschlossenen Warmwasserspeichers
  • Einfache Einbindung in bestehende Heizungsanlagen durch großen Wasserinhalt
  • Kombinierbar mit Solarsystem und Wohnraumlüftung für noch höhere Effizienz und Energieersparnis
  • Normnutzungsgrad (Hi) 109 %
  • Aqua-Kondens-System, Speicherladeregelung mit Brennwertnutzung.
  • Multi-Sensorik-System
  • Digitale Informationsanzeige mit beleuchtetem Klartextdisplay
  • Flüssiggas-Umstellsatz von Erdgas H auf Flüssiggas als Ersatzteil erhältlich
  • 3 Jahre Wärmegarantie-plus – Paket für Komfort und Sicherheit auf höchstem Niveau.
  • Inbetriebnahme durch den Vaillant Werkskundendienst inkludiert.
  • Garantierter „vor Ort Servicetermin” innerhalb von 24 Stunden
  • Optionale Fernsteuerung der Heizung über Internet oder Smartphone.

VIESSMANN - Gas Brennwertgeräte

Vitodens 222-F - mit Ladespeicher

Diese bodenstehenden Brennwert-Kompaktgeräte überzeugen mit einer hohen Trinkwasserleistung und komfortabler Regelung – optional auch online mittels App.

Das Gas-Brennwert-Kompaktgerät Vitodens 222-F ist für die Heizungsmodernisierung und als Ersatz für alte Gas-Heizkessel mit Unterstellspeicher konzipiert.

Die optisch ansprechende Heizzentrale lässt sich leicht in das gängige Küchenraster integrieren. Mit ihrer drehzahlgeregelten Hocheffizienzpumpearbeitet sie äußerst stromsparend und leise.

Mit seiner Entscheidung für dieses Gerät profitiert der Anwender auch von geringen Wartungskosten: Alle Bauteile sind von vorne zugänglich, ein seitlicher Serviceabstand ist nicht erforderlich.

Die emaillierten Ladespeicher mit 100 beziehungsweise 130 Litern Inhalt bieten einen hohen Trinkwasserkomfort. Diese Menge ist während der Entnahme von warmem Wasser mit einem getrennt aufgestellten 350-Liter-Warmwasserspeicher vergleichbar. Beim Ladespeicher läuft das auf Wunschtemperatur erwärmte Wasser kontinuierlich nach und steht sofort zur Verfügung. Sensoren sorgen für die gleichmäßige Temperatur. Für Regionen mit hartem Wasser ist alternativ eine Version mit einem emaillierten 130-Liter-Rohrwendel-Warmwasserspeicher erhältlich.

Das bodenstehende Geräte ist mit dem Inox-Radial-Wärmetauscher aus hochwertigem Edelstahl ausgerüstet. Er garantiert Zuverlässigkeit und eine dauerhaft hohe Brennwertnutzung. Das gilt auch für den MatriX-Zylinderbrenner aus Edelstahl-Gewebe.

Das Brennwertgerät Vitodens 222-F nutzt zusätzlich die Wärme der Abgase. Das Ergebnis: Eine hohe Umwandlung der eingesetzten Energie in Wärme von bis zu 98 Prozent, eingeringerer Verbrauch und Energieeffizienzklasse A. Das senkt die Heizkosten und schont die Umwelt.

Automatische Verbrennungsregelung senkt Kosten. Die integrierte Verbrennungsregelung Lambda Pro Control Plus passt den Brenner automatisch an die Beschaffenheit unterschiedlicher Gasarten (Erdgas H, Flüssiggas, Biogas) an und gewährleistet eine gleichbleibend hohe Energieeffizienz.

Vitodens 300-W - sparsam und leise

Vitodens 300-W erfüllt höchste Ansprüche an eine komfortable Wärmeversorgung. Eine komfortable Regelung macht das Gerät jetzt noch effizienter und wirtschaftlicher.

Das Gas-Brennwert-Wandgerät Vitodens 300-W kann sowohl in der Modernisierung als auch im Neubau eingesetzt werden. Seine Leistung beträgt 1,9 bis 35 kW. Der MatriX-Gasbrenner überzeugt durch zuverlässigen und effizienten Betrieb sowie niedrige Schadstoff- und Geräuschemissionen.

Die integrierte Verbrennungsregelung Lambda Pro Control passt den Brenner automatisch an die Beschaffenheit unterschiedlicher Gasarten (Erdgas H, Flüssiggas, Biogas) an und gewährleistet eine gleichbleibend hohe Energieeffizienz.

Die niedrige Gebläsedrehzahl sorgt für ein geringes Verbrennungsgeräusch, und konstant niedrige Emissionswerte leisten einen aktiven Beitrag zum nachhaltigen Klimaschutz.

DAIKIN - Gas Hybrid

Die neue Hybrid-Kombination von Daikin – effizient, bequem und zuverlässig.

In bestehenden Gebäuden sind die Nutzungsmöglichkeiten von Wärmepumpen oftmals aufgrund der notwendigen hohen Vorlauftemperaturen eingeschränkt. Bei der Modernisierung eines Gebäudes mit bereits vorhandener Gasheizung stellt sich daher oft die Frage: Kann eine Wärmepumpe diese Aufgabe übernehmen?

Die neue Daikin HPU hybrid vereint eine regenerative Luft-/Wasser-Wärmepumpe mit energiesparender Gas-Brennwert-Technik. Die Inneneinheit aus Gas-Brennwertgerät und Wärmepumpen-Innengerät benötigt in der Regel nicht mehr Platz als eine konventionelle Gastherme. Mit Vorlauftemperaturen von 25 °C bis 80 °C ist die Daikin HPU hybrid für jeden Typ von Gebäude geeignet.

In der Regelung werden die aktuellen Strom- und Gaspreise eingegeben. Das Gerät wählt dann in jedem Betriebszustand die günstigste Wärmeerzeugung. Dabei wird so lange wie möglich die Wärmepumpe angesteuert oder beide Geräte laufen parallel, was sich positiv auf die Kosten auswirkt. Der Gaskessel läuft nur, wenn hohe Temperaturen gebraucht werden und sein Einsatz daher wirklich notwendig ist. Deshalb arbeitet die Daikin Gas-Hybrid-Wärmepumpe zu jeder Zeit und in jedem Betriebszustand mit maximaler Effizienz.

Bei der Daikin HPU hybrid Wärmepumpe ist der Parallelbetrieb mit der Wärmepumpe maximiert, so dass der Gaskessel erst deutlich später die alleinige Versorgung des Gebäudes übernimmt. Dieses System arbeitet bis zu 35 % effizienter, als ein Gas-Brennwertkessel alleine. Und über ein Jahr betrachtet werden so 60 bis 70 % der Energie für die Raumheizung von der Wärmepumpe geliefert.

Der spezielle 2-in-1-Wärmetauscher der Daikin HPU hybrid Gas-Hybrid-Wärmepumpe wird für die Raumheizung und zur Warmwasserbereitung verwendet. Durch die direkte Erwärmung des Trinkwassers im hygienischen Durchlaufprinzip arbeitet das Gerät auch bei der Warmwasserbereitung im Kondensationsbetrieb. Auf diese Weise kann im Vergleich zu herkömmlichen Gas-Brennwertkesseln eine um bis zu 30 % höhere Effizienz erreicht werden.

Das System kann direkt beim Austausch des Gaskessels in das bestehende Heizsystem eingebunden werden. Alle vorhandenen Heizkörper oder auch eine Fußbodenheizung können bestehen bleiben, die Arbeiten beschränken sich fast ausschließlich auf den Heizraum. Lediglich das Wärmepumpenaußengerät muss zusätzlich installiert und eingebunden werden.