Holz & Pellets

Unser Feuer brennt seit 50 Jahren

Die Heizlösung mit Stückholz oder Pellets zählt zu Heizvarianten mit viel Tradition, so wie unser Unternehmen, in dem wir seit über 50 Jahren auf Holzheizungen setzen. Das Stückholz und die Pellets sind günstige Brennstoffe, die immer wieder erneuerbar sind und in unserer Region in Österreich weit verbreitet. Der Rohstoff Holz wächst in Europa mehr nach als verbraucht wird, deshalb gewährt die Holzheizung neben dem Komfort auch eine hohes Maß an Versorgungssicherheit.

  • Holz und Pellets günstiger als fossile Brennstoffe
  • Hohe Versorgungssicherheit durch nachwachsendem Rohstoff
  • Keine Preisspekulationen
  • In Österreich hoher Holzanbau
  • Umweltfreundlicher durch weniger Schwefeldioxid

ETA - Pellets-, Stückholz- & Hackgutkessel

ETA PelletsUnit 7, 11 und 15 kW

Die ETA PelletsUnit ist der ideale Pelletskessel für die Sanierung oder beim Neubau von Ein- und Mehrfamilienhäusern. Ein ganzes Heizsystem ist in einen kompakten Kessel verpackt.

Hocheffizienzpumpe, Sicherheitsarmaturen und mehr sind bereits integriert. Das reduziert den Platzbedarf und die Montagekosten! Die PelletsUnit ist aber nicht nur klein, sondern auch fexibel: Sogar ein zweiter Heizkreis kann eingebunden werden!

Die ETA PelletsUnit kann raumluftunabhängig betrieben werden, entnimmt also den für die Verbrennung benötigten Sauerstoff von außen. Das bedeutet, dass sich der Kessel auch in beheizten Gebäuden oder in Räumen mit Komfortlüftung befinden kann. Die ETA PelletsUnit sieht darüber hinaus so gut aus, dass man sie gern auch öffentlich sichtbar aufstellt!

Zündende Technik: Der Energieaufwand für die Zündung ist im Vergleich zu anderen Zündsystemen wesentlich geringer. Die Zündung selbst funktioniert schneller.

Auf die Mischung kommt es an: Mit ihrer Hilfe wird das Mischungsverhältnis aus Brennstoff – und Sauerstoff zufuhr ideal aufeinander abgestimmt. So erzielen verschiedene Pelletsqualitäten immer größtmögliche Effizienz. Außerdem erkennt die Sonde sofort, wenn erfolgreich gezündet wurde. Das reduziert die Zündzeit und spart Strom und Geld.

Vielseitig, aber nicht kompliziert: Ob Feuerführung, Pelletsförderung, Puffermanagement, Warmwasserbereitung, witterungsgeführte Heizkreisregelung mit Wochenprogramm für zwei Kreise oder die zugeschaltete Solaranlage: all das lässt sich über den Touchscreen direkt am Kessel oder via Internet von jedem PC, Smartphone oder Tablet aus regeln. Das ist zwar viel, aber trotzdem ganz einfach zu handhaben, denn die Bilder auf dem Touchscreen erklären sich selbst.

ETA Stückholzkessel SH und Twin

Heizen mit Stückholz ist unschlagbar billig. Es schädigt das Klima nicht, stärkt die heimische Wirtschaft und ist krisensicher, denn Holz ist in Europa in Hülle und Fülle vorhanden. Heizen mit Pellets ist komfortabel vollautomatisch. Mit dem ETA Twin kann man zwischen beiden Systeme hin- und herschalten. Der Wechsel von einer Brennkammer in die andere erfolgt vollautomatisch.

Ein moderner Scheitholzkessel ist hocheffektiv. Man muss im Normalfall nur einmal am Tag Brennstoff nachlegen, an sehr kalten Tagen vielleicht zweimal. Vollautomatisch läuft ein Scheitholzkessel aber nie.

ETA hat die ideale Lösung für alle, die den extrem günstigen Brennstoff Holz nutzen und trotzdem nach Lust und Laune Vollautomatikkomfort genießen möchten. Der ETA TWIN besteht aus zwei vollwertigen Kesseln, die einander perfekt ergänzen. Der ETA SH Scheitholzkessel kann mit Flansch bestellt werden, an den ein vollautomatischer Pelletskessel einfach angeschlossen werden kann – und zwar auch Jahre später ohne Umbau am Heizsystem oder der Kaminverbindung.

Die beiden Kessel des ETA TWIN arbeiten perfekt zusammen. Geht dem Scheitholzkessel der Brennstoff aus, meldet er das. Wird über eine frei wählbare Zeitspanne nicht nachgelegt, nimmt automatisch der Pelletskessel die Arbeit auf – und zwar so lange, bis Sie im Scheitholzkessel wieder nachlegen. So bleibt Ihr Zuhause auch dann warm, wenn Sie mal länger nicht da sind.

Das automatische Umschalten von einem System zum anderen ist nur deshalb so einfach möglich, weil der TWIN aus einem vollwertigen Holzvergaser und einem vollwertigen Pelletsbrenner besteht. Beide Geräte sind auf ihr jeweiliges Brennmaterial perfekt abgestimmt: Im Scheitholzkessel sorgt eine patentierte Glühzonenbrennkammer für einen besonders gründlichen Ausbrand. Und mit Hilfe einer Lamdasonde passt der Kessel die Luftzufuhr automatisch an die aktuelle Holzqualität an. So holt er aus jedem Holz die bestmögliche Heizleistung heraus.
Auch im Pelletsbrenner erkennt die Lamdasonde die Beschaffenheit des Brennmaterials. In beiden Geräten sorgen effiziente Systeme für ein problemloses und teils automatisches Reinigen und Entaschen. Das ist Komfort mit Geldsparplus!

SOLARFOCUS - Pellets-, Stückholz- & Hackgutkessel

Therminator II Kombinationskessel Pellets/Stückholz

Holz ist derzeit der preiswerteste Brennstoff. Eine Holzheizung garantiert Ihnen durch die regionale Verfügbarkeit Ihr sicheres Plus an Unabhängigkeit, Unerschöpflichkeit und Umweltfreundlichkeit. Pellets sind von allen holzbasierten Brennstoffen bzgl. Komfort einer Öl- oder Gasheizung am ähnlichsten.

Sie entscheiden, wann Sie bequem und komfortabel mit Pellets oder manuell und günstig mit Holz heizen wollen! SOLARFOCUS bietet Ihnen durch 30 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Kombikesseln ein perfekt ausgereiftes Produkt.

Intelligente Regelung

Um Ihrem täglichen Komfort gerecht zu werden, kommt der Regelung eine besondere Bedeutung zu. Sie bestimmen, wann es wie warm wird. Die wechselnden Außentemperaturen werden genau so berücksichtigt wie Ihre ganz persönlichen Wohngewohnheiten. Wird der therminator II in Kombination mit einer Solaranlage verwendet, startet der Brenner nur dann, wenn die benötigte Heizenergie von der Solaranlage nicht zur Gänze zur Verfügung gestellt werden kann. Jeder unwirtschaftliche Brennerstart wird vermieden.

  • Bei der Sturzbrandtechnik wird das gelöste Holzgas durch den Brennteller gesaugt und in der Brennkammer mit einer Flammenspitzentemperatur von ca. 1.200°C restlos verbrannt.
  • Optimale Brennstoffverwertung, höchste Wirkungsgrade
  • Keine unverbrannten Reste in der Asche
  • Die bei SOLARFOCUS bereits seit 1981 eingesetzte Lambdatechnologie ermöglicht eine gleichmäßige Verbrennung der Pellets im therminator II. Um höchste Wirkungsgrade in den unterschiedlichen Lastbereichen sicherzustellen, ist die Lambdatechnologie unentbehrlich.
  • Garantiert umweltfreundliche, energiesparende Verbrennung in allen Lastbereichen. Langjährige Erfahrung mit Lambdatechnik (seit 1981).
  • Die einzigartige Konstruktion des therminator II ermöglicht das Heizen von Pellets und Stückholz in einer einzigen Brennkammer.
  • Der Pelletsbetrieb erfolgt automatisch.
  • Der großzügig dimensionierte Edelstahlfüllraum ist für 1/2-Meter-Scheitholz (max. 56 cm) ausgelegt. Großer Füllraum – lange Brenndauer.
  • 10-Jahres-Garantie gemäß Wartungsvertrag auf den Füllraum.
  • Der patentierte, trichterförmig ausgebildete Chrom-Stahlguss-Rost ermöglicht größtes Glutvolumen bei kleinster Oberfläche, wodurch auch im Teillastbetrieb eine optimale Verbrennung sichergestellt ist.
  • Deutliche Verlängerung der Lebensdauer, da sich keine anfälligen Schamottplatten im Füllraum befinden.
  • Reibahlen reinigen in voreingestellten Intervallen die Wände der Wärmetauscher. Dadurch bleibt die Rauchgastemperatur niedrig und ein gleichbleibender Wirkungsgrad ist garantiert.
  • Gereinigte Wärmetauscher sparen Brennstoff.
  • Ein gleichbleibender Wirkungsgrad spart Energiekosten.
  • Keine manuelle Nachreinigung nötig – 100% wartungsfrei
  • Über ein Heißluftgebläse zündet der Kessel vollautomatisch die Pellets oder das Stückholz zu der von Ihnen vorgegebenen Zeit. Das Stückholz selbst wird automatisch gezündet, OHNE hierfür zuerst Pellets entzünden zu müssen.
  • Bei Stückholzbetrieb besteht die Möglichkeit der Auswahl der Funktion „Glutbetterhaltung“: Über einen gewissen Zeitraum verbleiben Restglutstücke im Brennraum am Trichterrost. Dies erleichtert nach einem vollständigen Abbrand das Anheizen.
  • Großer Aschenraum mit hochgepressten Schamott-Platten
  • Einfach austauschbar, kein komplizierter Aufbau
  • Verlängert die Intervalle zur Entleerung der Asche.
  • Service-Freundlichkeit und Langlebigkeit des Hochtemperatur-Brennraumes durch einzeln montierte Schamott-Platten.
  • Die in den unterschiedlichen Leistungsbereichen benötigte Verbrennungsluft wird durch das drehzahlgeregelte Saugzuggebläse kontrolliert angesaugt.
  • Effizienter Außenläufermotor mit Edelstahl-Lüfterflügel, geräuscharm, wartungsfrei, mit Drehzahlüberwachung.
  • Die lambdagesteuerte Sekundärluftbeimischung ermöglicht auch bei der Verbrennung von unterschiedlichen Biomasse-Brennstoffen (Pellets, Stückholz, Restholz) eine unerreichte Verbrennungsqualität mit höchsten Wirkungsgraden.
  • Auch im Teillastbereich werden die Emissionsgrenzwerte vom therminator II touch um ein Vielfaches unterschritten.
  • Die Sicherungsbatterie hat die Aufgabe, in Verbindung mit der thermischen Ablaufsicherung ein Überhitzen im Stückholz-Betrieb bei Stromausfall zu verhindern.
  • Wellrohr aus Edelstahl für beste Qualität und Sicherheit
  • Pellets-Flansch wahlweise links oder rechts montierbar
  • Auch mit Blindflansch erhältlich
  • Ermöglicht jederzeit eine spätere Nachrüstung auf Pelletsbetrieb
  • Für die Reinigung des Brennrosts überträgt ein spezieller Motor in einstellbaren Zeitintervallen Vibrationen auf den Edelstahl-Brennrost.
  • Jederzeit nachrüstbar für bestehende Kessel ab Baujahr 2012.
  • Optimal für täglichen Wechsel zwischen Stückholz- und Pelletsbetrieb.
  • Ist das Stückholz verbraucht, startet der Kessel automatisch mit dem Pelletsbetrieb – ohne jegliche Umbauten!